Technische Anlagen in Außenanlagen

Planung von technischen Anlagen in Außenanlagen

Der Begriff Technische Gebäudeausrüstung, kurz TGA, gehört zum Bereich der Versorgungstechnik und umfasst alle Einrichtungen und Anlagen, die ein Gebäude bewohn- und nutzbar machen.

Um eine funktionsgerechte Nutzung von Gebäuden zu ermöglichen, werden auch technische Einrichtungen in Außenanlagen benötigt. Hierbei handelt es sich um Systeme, die indirekt mit dem Gebäude verbunden werden und sich freistehend auf dem Grundstücksgelände befinden.

Vielfältige Anwendungsbereiche für technische Anlagen in Außenanlagen

Technische Anlagen in Außenanlagen hängen sehr individuell vom geplanten Einsatzzweck ab. Ein Betrieb vieler Gebäude ist ohne technische Außenanlagen nicht möglich. Die folgende Auflistung zeigt einen kleinen Ausschnitt auf die vielfältigen Anwendungsbereiche.

Abwasseranlagen

Abwassersysteme müssen mit den jeweiligen örtlichen Satzungen und Gegebenheiten in Übereinstimmungen gebracht werden. Hierzu gehören Abwasserleitungen und -netze wie Entwässerungsrinnen und Straßenabläufe, Kläranlagen, Oberflächen- und Bauwerksentwässerungsanlagen, Drainagesysteme.

Neben den gesetzlichen Anforderungen ist bei der Ausführung auf die ästhetische oder unsichtbare Einbindung in die Außenanlagenplanung zu berücksichtigen. Geruchsbelästigungen sind in jedem Falle zu vermeiden.

Fernmelde- und informationstechnische Anlagen

Da das heutige Umfeld durch die Digitalisierung stetig komplexer wird, ist eine gute Planung von IT- und Fernmeldeanlagen von extremer Bedeutung. Dazu gehören Leitungsnetze, Gefahrenmeldeanlagen, Beschallungs- und Verkehrssignalanlagen, ebenso wie elektronische Anzeigetafeln, Parkleitsysteme, Automationsanlagen für Verkehrsanlagen oder Antennenanlagen.

Komplexe Planungen sind hierbei mit einer vorrausschauenden Sichtweise anzugehen, da nachträgliche Änderungen an der digitalen Infrastruktur zu Betriebseinschränkungen führen können.

Gasanlagen

Bei einigen Bauwerken ist eine Versorgung mit medizinischen oder technischen Gasen, bzw. mit Erd- oder Naturgas sicherzustellen. Neben Transportleitungen, Gasversorgungsnetzen und Flüssiggasanlagen ist z.B. auch eine Speicherung in Tanks notwendig.

Bei der Planung von Gasanlagen in Außenanlagen sind zahlreiche Sicherheitsbestimmungen einzuhalten. Es ist zudem wichtig, darauf zu achten, dass keine Gefährdungen bei der alltäglichen Nutzung oder durch umweltbedingte Einflüsse entstehen.

Lufttechnische Anlagen

Anlagen der Lüftungs-, Kälte- und Klimaanlagentechnik sind in vielen Außenbereichen zu sehen. Dazu gehören Bauteile von raumlufttechnischen Anlagen, wie Außenluftansaugung, Erdwärmetauscher und Systeme zur Kälteversorgung.

Oftmals handelt es sich bei Lufttechnische Anlagen um größere Bauteile, die mittlerweile durch moderne Außenanlagenplanungen in die Gestaltung integriert werden können.

Nutzungsspezifische Anlagen

Nutzungsspezifische Anlage können verschiedenste Einsatzgebiete haben. Es können Swimmingpools, Medienversorgungsanlagen oder leitungsgebundene Abfallentsorgungssysteme sein – bis hin zu Tankstellenanlagen.

Insbesondere auf gewerblich, industriell und medizinisch genutzten Grundstücken kommen nutzungsspezifische Anlagen häufig zum Einsatz.

Starkstromanlagen

Zu Starkstromanlagen zählen Trafostationen, Stromversorgungsleitungen und -netze sowie Eigenstromerzeugungsanlagen, wie Notstromgeneratoren. Aber auch Außenbeleuchtungsanlagen sowie Flutlichtanlagen und Oberleitungen gehören zu diesem Bereich.

Die zügig voranschreitende technische Entwicklung, wie zum Beispiel im Bereich der Elektromobilität, zeigt, dass auch hier eine vorrausschauende Planung sinnvoll ist, um Engpässe in der Stromversorgung vorzubeugen.

Wasseranlagen

Die Wasserversorgung spielt bei Gebäuden eine zentrale Rolle. Eine sachgerechte Planung ist von hoher Bedeutung. Ziel des planerischen Ansatzes sollte es daher sein, die Wasserversorgung von Immobilien und Außenanlagen sachgerecht vorzusehen.

Neben Brunnen und Bohrlöchern gehören Druckerhöhungsanlagen, Druckrohrleitungen, Trinkwasser- und Bewässerungsanlagen, Wassergewinnungsanlagen, Wasserversorgungsnetze, Löschwasseranlagen und Beregnungsanlagen zu dieser TGA-Kategorie.

Wärmeversorgungsanlagen

Bei Wärmeerzeugungsanlagen außerhalb von Gebäuden handelt es sich meistens um Versorgungsnetze für Fernwärme. Aber auch Freiflächen- und Rampenheizungen gehören zu diesem TGA-Bereich.

Gerade in hochfrequentierten öffentlichen Einrichtungen kann es sich als Vorteil herausstellen, die Abwärme im Bereich von Hauseingängen zu nutzen um die Sturzgefahr im Winter zu vermindern oder den Einsatz von Streugut zu reduzieren. Auch Hubschrauberlandeplätze und Tiefgaragen-Zufahrten werden beheizt.

Was ist bei der Planung von Technischen Außenanlagen zu beachten?

Viele technische Anlagen in Außenanlagen wie zum Beispiel Kläranlagen benötigen umfangreiche Erdarbeiten, da sie zum großen Teil unterirdisch angelegt werden. Daher ist eine verantwortungsvolle Planung des Gebäudes von großer Bedeutung, da ein nachträglicher Einbau mit hohen Kosten und immensem Arbeitsaufwand verbunden ist.

Aufgrund der schnellen Entwicklung der technischen Fortschritts und dem stetigen Wachstum von bebauten Raum ist bei der Erstellung des Gesamtkonzepts auf eine vorrausschauende Planung und ausreichende Dimensionierung der Technischen Anlagen zu achten, da dadurch der Aufwand für spätere Erweiterungen reduziert werden kann.

Technischen Anlagen in Außenanlagen – Planung durch erfahrene Ingenieure

Obwohl die technischen Anlagen in Außenanlagen nicht direkt im Gebäude installiert werden, zählen sie zur Technischen Gebäudeausrüstung. Sie sind zur Funktionalität des Gebäudes unabdingbar. Meistens liegt der Fokus auf ein funktionelles oder unauffälliges Gesamtbild.

Eine sorgfältige Planung, vermeidet notwendige Anpassungen oder Erweiterungen der Technischen Anlagen in Außenanlagen, welche häufig mit umfangreichen Erdarbeiten verbunden sind.

Durch die Vielfalt der abgeschlossenen Projekte in den Teilbereichen der Technischen Ausrüstung sowie die große Erfahrung bei der Planung und Durchführung sind die BBB-Ingenieure ein zuverlässiger Partner für derartige Planungsdienstleistungen.